Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Hauptfriedhof - Friedhofsgelände auf HaMü-Seite (Eingang Martin-Luther-King-Weg)

Anfrage zur Ortsbeiratssitzung Mainz-Hartenberg/Münchfeld am 15.09.2020

Im Zusammenhang mit dem Gelände des Hauptfriedhofs ergeben sich u.a. für den Bereich, der im Ortsteil Hartenberg-Münchfeld liegt, folgende Fragen:

1. Anzahl Urnengräber/Erdgrabstellen
1.1 Wie hat sich die Zahl der Urnengräber/Erdgrabstellen in den letzten fünf Jahren entwickelt(Hauptfriedhof insgesamt und speziell auf dem Gelände im Ortsbezirk HaMü)?
1.2 Ist vorgesehen, die Zahl der Urnengräber zu erhöhen und falls ja, wo auf dem oben genannten Gelände soll ggf. eine neue Anlage errichtet oder eine bestehende erweitert werden?

2. Zustand der Wege bzw. der nach Ende der Nutzungsdauer aufgelassenen Erdgrabstellen
2.1 Wie ist generell das Verfahren, wenn die Nutzungszeit für Erdgrabstellen bzw. Urnengräber abgelaufen ist?
2.2 Wie viele Mitarbeiter(-innen) werden für die Pflege der aufgelassenen Grabstellen und der Wege auf dem Friedhofsgelände ein-gesetzt?
2.3 Wie hat sich für die Arbeit nach 2.2 der Personalbestand in den letzten fünf Jahren entwickelt?

3. Grabstellen auf dem Hauptfriedhof Mainz in der Pflege durch die Stadt Mainz
3.1 Gibt es auf dem Gelände des Hauptfriedhofs, das im Ortsbezirk HaMü liegt, sogenannte „Ehrengräber“, die durch die Stadt Mainz gepflegt werden (wenn ja, wie viele und seit wann)?
3.2 Wie hoch ist der finanzielle und personelle Aufwand für diese „Ehrengräber“?

4. Pflegezustand des Friedhofsgeländes insgesamt
4.1 In welchem zeitlichen Rhythmus werden a) die Wege auf dem Friedhofsgelände b) die Wasserzapfstellen bzw. Brunnenanlagen gepflegt (Entfernen von Unkraut; Beseitigen von Moosbewuchs/Verschmutzungen in den Brunnenanlagen etc.)?
4.2 Wie ist das Verfahren, wenn Urnengräber bzw. Erdgrabstellen über längere Zeit von den für die Grabpflege zuständigen Personen nicht ausreichend gepflegt werden und verwahrlosen?

5. Wie beurteilt die Verwaltung die Möglichkeit, für die notwendigen Pflegearbeiten auf dem Friedhof zur Entlastung der festangestellten Mitarbeiter(-innen) sogenannte 1-Euro-Jobber einzusetzen?

6. Vandalismus/Diebstähle auf dem Gelände des Friedhofs
6.1 Gab es in den letzten fünf Jahren Fälle von Vandalismus (bitte Anzahl angeben)?
6.2 Gab es in den letzten fünf Jahren Diebstähle auf dem Friedhof (bitte die Anzahl angeben?
6.3 Wie reagiert die Verwaltung, wenn die unter 6.1 und 6.2 genannten Vorfälle vorkommen?

7. Öffnungszeiten des Friedhofs
7.1 Zu welchen Zeiten ist nach der Friedhofsordnung das Friedhofsgelände frei zugänglich?
7.2 Wie beurteilt die Verwaltung die Möglichkeit, das Friedhofsgelände nicht – wie bisher – durch eine Schranke, sondern durch ein festes Tor außerhalb der festgelegten Zugangszeiten zu verschließen? (Anmerkung: Es gibt Friedhöfe im Stadtgebiet von Mainz, wo dies so gehandhabt wird).

gez. Walter Konrad
Ortsbeirat Mainz-Hartenberg/Münchfeld


Die ÖDP Mainz-Lerchenberg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen