Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Begrünung von Haltestellen

Antrag zur Stadtratssitzung am 30.06.2021

Der Stadtrat möge beschließen:

1.    Die Verwaltung wird gebeten gemeinsam mit der Mainzer Mobilität ein Begrünungskonzept für die Haltestellen von Bussen und Straßenbahnen im Stadtgebiet zu entwickeln:
a) Haltestellen der Mainzer Mobilität im Bestand sollen überprüft werden, wie, in welchem Umfang und welchem Zeitraum eine Begrünung nachgerüstet werden kann.
b) Für neu geplante Haltestellen soll ein entsprechendes, gestalterisch ansprechendes Begrünungskonzept vorgesehen werden.  

Begründung:

Eine Begrünung insbesondere der Dächer würde Schatten spenden, könnte Schadstoffe filtern, dem Artenschutz dienen und wäre auch optische eine Aufwertung. Angesichts der aktuellen Analyse des Umweltbundesamtes zu den dramatischen Auswirkungen des Klimawandels, gerade auch in unserer Region, sollte jede mögliche Maßnahme ergriffen werden, das Stadtklima zu verbessern.

Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VFG) begann beispielhaft bereits in diesem Jahr mit der Begrünung Ihrer Haltestellen und fand unter den Frankfurtern ein positives Echo:

https://www.vgf-ffm.de/de/aktuellpresse/news/einzelansicht/gruene-haltestelle-vgf-setzt-projekt-fort/
https://frankfurt.de/aktuelle-meldung/Meldungen/Gruen
https://www.helix-pflanzen.de/pflanzensysteme/projekte/gruene-haltestelle-frankfurt-begruenter-fahrgastunterstand
 
Dr. Claudius Moseler,
ÖDP-Fraktionsvorsitzender